Die Vergesslichkeit der Eichhörnchen

Spielfilm, , 2020, 114 Minuten
Ein Film von Nadine Heinze
Produktion:
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

Eine junge Frau aus der Ukraine hat sich nach ihrem Germanistikstudium aus finanzieller Not auf einen Job als 24-Stunden-Pflegekraft in einer Familie eingelassen, in der die erwachsenen Kinder ein äußerst angespanntes Verhältnis zum dementen Patriarchen haben. Sie gerät prompt in ein wahres Minenfeld vergifteter Verhältnisse, schafft es mit Sensibilität aber, eine allmähliche Veränderung zu bewirken. Eine Tragikomödie, die mit subversiver Kraft das Reizthema des deutschen Pflegenotstands und der Arbeitsbedingungen ausländischer Pflegekräfte aufgreift, wobei der Tonfall von bedrückend leise zu humorvoll skurril changiert und treffsichere Dialoge und Gesten das soziale Spannungsfeld eindrücklich ausloten. (nach FILMDIENST)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Sachgebiete:
02001
Hinführung zur Arbeitswelt
580020307
Komödie, Satire, Parodie
Schlagworte:
Altenpflege, Demenz, Pflegenotstand, 24-Stunden-Pflege, dysfunktionale Familie
Genre:
Spielfilm
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel f. Hörgesch.), Deutsch (Audiodeskription für Sehgeschädigte)

Materialien  

TypNameLink
JPG Coverabbildung 300dpi DieVergesslichkeitderEichhOernchen.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi DieVergesslichkeitderEichhOernchen_450.jpg
JPG Thumbnail Cover DieVergesslichkeitderEichhOernchen_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de