Urknall und Sternenstaub

Deutschland, 1998, 28 Minuten
Ein Film von Wolf-Rüdiger Schmidt
Produktion: ZDF/3sat
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 0

Das Universum lebt und stirbt. Und mit ihm leben und sterben die Sterne, unser Sonnensystem, die Erde. Das Universum hat einen Anfang, den die meisten Wissenschaftler heute als "Urknall" bezeichnen. Allerdings ist inzwischen deutlich geworden, daß das Urknall-Modell zahlreiche Fragen zur Entstehung des Kosmos ungeklärt lässt. Außerdem hat es erhebliche Konsequenzen für unser Weltverständnis, unsere menschliche Selbsteinschätzung im Kosmos, nicht zuletzt für unsere Kultur und die traditionellen Vorstellungen der Religion. Lässt sich der Urknall mit der jüdisch-christlichen Schöpfervorstellung vereinbaren? Interessanterweise gehen neuere Publikationen über die Geburt des Universums von einer "fortschreitenden Schöpfung" aus. "Gott im Werden der Welt" lässt sich natürlich nicht wissenschaftlich nachweisen - wohl aber für jene nachvollziehen, die das Menschheitswissen der alten Religion mit unseren modernen wissenschaftlichen Erklärungsmöglichkeiten in Verbindung zu setzen verstehen.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ Online-Nummer:
5561684
Sachgebiete:
0800103
Evolution
5200201
Altes Testament
5200309
Kirche und säkularisiertes Leben
4601402
Astrophysik, Geophysik
16006
Religionen, Weltanschauungen
Schlagworte:
Schöpfung, Evolution, Naturwissenschaft
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 7
Schulart:
Berufsschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe Urknall_Sternenstaub_AH.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi Urknall_Sternenstaub_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Urknall_Sternenstaub_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Urknall_Sternenstaub_dvd_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de