Donauklöster - Folge 9
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 
Instrumente Gottes: Stift Engelszell

Deutschland, 2003, 45 Minuten
Ein Film von Christian Kugler
Produktion: BR, ORF und Tellux-Film München (kfw)
empfohlen ab 14 Jahren, LE

Sieben Mönche, die sich sechsmal täglich zum Chorgebet treffen und dazwischen kaum ein Wort sprechen. Das klingt nicht besonders spannend.
Und doch ist Stift Engelszell - 20 km stromabwärts von Passau - ein faszinierender Ort, mit faszinierenden Menschen. Da gibt es den Motorrad-Freak, der im Kloster seinen Lebenssinn fand und dennoch nie Mönch werden wollte. Ebenso den erfolgreichen Journalisten, der - geleitet von der universellen Mönchsidee - auf seinen Reisen die Religionen der Welt studiert hat und demnächst als Novize bei den Trappisten eintreten wird. Aber auch den alten Mann, der schon als 13-Jähriger die Kutte angelegt und nie wieder ausgezogen hat.
So unterschiedlich der Weg jedes Einzelnen gewesen sein mag - ihr gemeinsames Dasein im Trappistenkloster Engelszell macht verständlich, was ein Leben in Gott konkret bedeuten kann.

Aus der Reihe Donauklöster

Schlagworte: Donau, Klosteranlagen, Klosterleben, Trappisten, Christsein, Kirchengeschichte, Kunst, Ordensleben, Sinn des Lebens, Armut, Männer

Sachgebiete:

5200305Orden, Kommunitäten
52006Religiöse Kunst

Schuljahr: Sekundarstufe II

Schulart: Gymnasium, Realschule

Sprache(n): Deutsch

Untertitel: keine Untertitel angegeben

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

JPG Coverabbildung 300dpi Donaukloester9.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Donaukloester9_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Donaukloester9_70.jpg