Donauklöster - Folge 11
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 
Am Tisch der Herren: Stift St. Florian

Deutschland, 2003, 45 Minuten
Ein Film von Claudia Pöchlauer
Produktion: BR, ORF und Tellux-Film München (kfw)
empfohlen ab 14 Jahren

1.700 Jahre christlicher Kultur verkörpert das Augustiner-Chorherrenstift St. Florian in Oberösterreich. Seine Gründung verweist auf die frühesten Tage des Christentums im Donauraum. Die Krypta des Klosters bezeichnet den Ort, an dem der heilige Florian begraben ist, der im Jahre 304 den Märtyrertod durch Ertränken erlitt.
Wie einstmals Anton Bruckner, so finden auch heute begabte Buben den Weg zu den Florianer Sängerknaben. Sie sorgen dafür, dass die musikalische Tradition des Hauses lebendig bleibt. Und wie schon die erste Priestergemeinschaft, die sich am Grab des römischen Märtyrers Florian zusammenfand, feiern die Chorherren auch heute täglich Gottesdienst und laden die Menschen zum Tisch des Herrn - in der gläubigen Gewissheit, dass alles Zeitliche im Ewigen gründet.

Aus der Reihe Donauklöster

Schlagworte: Donau, Klosteranlagen, Klosterleben, Florianer, Christsein, Ordensleben, Sinn des Lebens, Kirchengeschichte

Sachgebiete:

52006Religiöse Kunst
5200305Orden, Kommunitäten

Schuljahr: Sekundarstufe II

Schulart: Gymnasium, Realschule

Sprache(n): Deutsch

Untertitel: keine Untertitel angegeben

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

JPG Coverabbildung 300dpi Donaukloester11.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Donaukloester11_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Donaukloester11_70.jpg