Caritas - Not sehen und handeln
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 
LMZ DVD-Nummer: 4656932
LMZ Online-Nummer: 5555414

Deutschland, 2006, 45 Minuten
Ein Film von Elisabeth Ruhl-Jahn, Jiri Skarvan
Produktion: Tellux-Film GmbH, München, im Auftrag der Caritas Deutschland, Freiburg
empfohlen ab 13 Jahren, LE

Der Film zeigt in drei authentischen Geschichten beispielhaft die Arbeit der Caritas Deutschland. "Beispielhaft dafür, dass Menschen auf vielfältige Weise mit Nöten zu kämpfen haben und auf die Unterstützung ihrer Mitmenschen angewiesen sind. Beispielhaft dafür, dass dies Kinder und Jugendliche ebenso treffen kann wie Menschen am Ende ihres Lebens oder mitten im Erwachsenenalter. Beispielhaft aber auch dafür, in wie vielen Bereichen Mitarbeitende der Caritas mit menschlichem Einfühlungsvermögen und mit hoher fachlicher Qualifikation den Anspruch der Caritas einlösen: 'Not sehen und handeln'. Jugendhilfe und Jugendsozialarbeit, offene Beratungsdienste, Altenpflege und Sterbebegleitung - drei Ausschnitte aus der Fülle caritativer Arbeit und aus der Fülle des menschlichen Hilfebedarfs." (Aus dem Grußwort des Präsidenten des Deutschen Caritasverbandes, Dr. Peter Neher.)

Schlagworte: Jugendhilfe, Außenseiter, Caritas, Drogen, Sucht, Einsamkeit, Frauen, Hospiz, Krankheit, Gesundheit, Lebensentwürfe, Porträts

Sachgebiete:

5200307Kirchliche Sozialarbeit
4800508Randgruppen
4800502Armut, soziale Unterschiede
48005Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen

weitere Zielgruppen: Erwachsenenbildung, Aus- und Fortbildung von Sozialpädago(inn)en, Schulung von Ehrenamtlichen

Schuljahr: Sek I: ab Klasse 8, Sekundarstufe II

Schulart: alle Schularten

Sprache(n): Deutsch

Untertitel: keine Untertitel angegeben

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

HTM Coverabbildung 72dpi notsehenundhandeln_dvd.htm
JPG Thumbnail Cover notsehenundhandeln_dvd.jpg