Cinema Jenin

Deutschland/Palästina/Israel, 2012, 100 Minuten
Ein Film von Marcus Vetter
Produktion: Filmperspektive, Boomtown Media, Cinephil (IL)
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 6

In den Sechzigerjahren erbaut, avancierte das "Cinema Jenin" schon bald zum wichtigsten Lichtspielhaus Palästinas. 27 Jahre später musste es aufgrund des ersten palästinensischen Aufstandes gegen Israel geschlossen werden. Regisseur Marcus Vetter initiierte im Jahr 2010 die Wiedereröffnung des Kinos, das sich inzwischen zu einem neuen Kulturzentrum entwickelt hat. Die Dokumentation hält den Wiederaufbau des "Cinema Jenin" von der Idee bis zur Verwirklichung fest.
Das ehrgeizige Projekt wurde ein voller Erfolg: Mit zahlreichen freiwilligen Helfern entstand ein Ort frei von Gewalt und Terror. Die Dokumentation transportiert ein Gefühl von Freiheit und Normalität, das im Zusammenhang mit Jenin schon lange auf der Strecke geblieben ist.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4669700
LMZ Online-Nummer:
5560887
Auszeichnungen:
Bernhard Wicki-Friedenspreis des Dt. Films: Sonderpreis
Sachgebiete:
160
Ethik
360
Kinder- und Jugendbildung
480040305
Konflikte
480040306
Friedenspolitik, Sicherheitspolitik
5800201
Dokumentarfilm
Schlagworte:
Israel-Palästina-Krieg, Aufgabe und Wert der nationalen Kultur, Funktion von Film
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 8, Sekundarstufe II
Schulart:
Berufsschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule
Sprache(n):
keine Sprachen angegeben
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
JPG Coverabbildung 300dpi cinema_jenin_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi cinema_jenin_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover cinema_jenin_dvd_70.jpg
FLV Trailer [Trailer ansehen]
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de