Une jeunesse allemande – Eine deutsche Jugend
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 
LMZ DVD-Nummer: 4675310
LMZ Online-Nummer: 5563557

Frankreich/Schweiz/Deutschland, 2015, 97 Minuten
Ein Film von Jean-Gabriel Périot
Produktion: Local Films
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

„Une Jeunesse Allemande – Eine deutsche Jugend" wirft einen Blick von außen auf die Bundesrepublik Deutschland der RAF-Ära. Der französische Regisseur Jean-Gabriel Périot bietet jedoch keine einfachen Antworten oder gar Erklärungen an. Er montiert stattdessen ausschließlich Archivmaterial zu einem scharfen Kommentar über Gewalt und Geschichte. Sein Film dokumentiert den Konflikt zwischen Staat und RAF, der zugleich ein Krieg der Bilder war. Ein Krieg, der nicht nur in den Medien, sondern auch in der Filmszene hitzig diskutiert und kommentiert wurde. Périot schneidet die Positionen kunstvoll gegeneinander zu einem vielstimmigen Kaleidoskop. Darunter zahlreiche Filmzitate von Fassbinder in „Deutschland im Herbst" über Antonionis „Zabriskie Point" bis hin zu Studentenfilmen von Holger Meins und Reportagen von Ulrike Meinhof, die seitdem nie wieder gezeigt wurden.

Schlagworte: Rote Armee Fraktion, Ulrike Meinhof, Holger Meins, Subjetivität, Krieg der Bilder, Film-Montage, Aufarbeitung der RAF-Zeit, Meinungsmacher, 68er

Sachgebiete:

24002050103Bundesrepublik Deutschland 1949 - 1990
400020401Medienkundlicher Aspekt
4800402Innere Sicherheit

Schuljahr: Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II

Schulart: Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Sprache(n): Deutsch, Französisch

Untertitel: Deutsch (Untertitel)

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

JPG Coverabbildung 300dpi Une_Jeunesse_allemande_Plakat.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Une_Jeunesse_allemande_Plakat_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Une_Jeunesse_allemande_Plakat_70.jpg