Haymatloz - Exil in der Türkei
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 
LMZ DVD-Nummer: 4678483
LMZ Online-Nummer: 5565303

Deutschland, 2016, 95 Minuten
Ein Film von Eren Önsöz
Produktion: HUPE Film- und Fernsehproduktion
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 0

Direkt nach der Machtergreifung durch die Nazis verlor rund ein Drittel der Professoren ihre Stellungen an deutschen Universitäten. Was die Wenigsten wissen: zahlreiche Intellektuelle, Juden und Antifaschisten, flüchteten in das unbekannte Exilland Türkei. Staatsgründer Atatürk hatte die Deutschen eingeladen, an seiner ambitionierten Universitätsreform mitzuwirken.
Die Filmemacherin Eren Önsöz begleitet die letzten Nachkommen dieser Professoren an Schauplätze in der Schweiz, Deutschland und in der Türkei. Mithilfe von fünf Protagonisten, die in der Türkei geboren und aufgewachsen sind, untersucht sie dieses vergessene Kapitel deutsch-türkischer Geschichte, dessen Bedeutung bis in unsere Gegenwart reicht.
An der Europäisierung der Türkei waren die renommierten Deutschen wesentlich beteiligt. Doch was ist von dem Kultur- und Wissenstransfer unter Premier Erdogan übrig geblieben? Wo doch heute in der Türkei die Atatürkschen Reformen rückgängig gemacht und laizistische Strukturen aufgelöst werden. Gilt das auch für die Bemühungen der Exilanten?

Schlagworte: Exilanten, Migranten, Türkei, Atatürk, Universitätsreform, Laizismus, deutsch-türkische Geschichte, Europäisierung der Türkei

Sachgebiete:

16006Religionen, Weltanschauungen
24002041202Verfolgung
240020414Weitere Themen der neueren europäischen Geschichte

Schuljahr: Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II

Schulart: alle Schularten

Sprache(n): Deutsch, Türkisch

Untertitel: Deutsch (Untertitel), Türkisch (Untertitel)

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

JPG Coverabbildung 300dpi haymatloz_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi haymatloz_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover haymatloz_dvd_70.jpg