Gabi

Deutschland, 2017, 30 Minuten
Ein Film von Michael F. Nathansky
Produktion: Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
empfohlen ab 13 Jahren, LE

„Ick sach nüscht, und mach allet über die Augen.“ Gabi ist Fliesenlegerin, Marco ihr Azubi. In letzter Zeit probt Marco mit Gabi das Schlussmachen mit seiner Freundin. In diesem Spielprinzip findet Gabi eine Möglichkeit, gegen die fortwährende Leere in ihrem Leben anzukämpfen. "GABI ist ein extrem stimmiger Kurzfilm, der sich auf seine wunderbare Hauptfigur konzentriert und im Kurzen großes Erzählkino schafft" (FBW).



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Auszeichnungen:
Deutscher Kurzfilmpreis 2017
Sachgebiete:
16002
Soziale Bindungen
400020402
Medienpädagogischer Aspekt
5200501
Grunderfahrungen
Schlagworte:
Identität, Partnerschaft, Männer, Frauen, Rollen, Resilienz, Kommunikation, Vergebung, Verzeihen, Versöhnung, Familie, Arbeitswelt
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 8, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe Gabi_AH_web.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi Gabi_DVD.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Gabi_DVD_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Gabi_DVD_70.jpg
MP4 Trailer [Trailer ansehen]
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de