Welcome to Sodom

erscheint voraussichtlich Oktober

Ghana / Österreich, 2018, 92 Minuten
Ein Film von Florian Weigensamer, Christian Krönes
Produktion: Blackbox Film & Medienproduktion GmbH
empfohlen ab 15 Jahren, FSK 6

Im Stadtteil Agbogbloshie in Ghanas Hauptstadt Accra werden veraltete Smartphones oder Computerbildschirme aus europäischen Staaten auf riesige illegale Müllhalden verfrachtet. Der beobachtende Dokumentarfilm fängt die gefährlichen Bedingungen ein, unter denen die Menschen dort leben und immerzu giftigen Elektroschrottdämpfen ausgesetzt sind. In Stellungnahmen aus dem Off scheinen resignative Haltungen durch, während die Kamera Bewohnern des Slums folgt, die den mühseligen Umständen mit trotzigem Pragmatismus oder Anzeichen des Wahnsinns begegnen. (nach filmdienst)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Auszeichnungen:
Filmfest München 2018 Lobende Erwähnung, DOX 2018 Kopenhagen, Filmtipp VisionKino
Sachgebiete:
2200802
Umweltprobleme
2201301
Wirtschaftsstrukturen,Wirtschaftssysteme, Wirtschaftsformen
64009
Abfall
Schlagworte:
Afrika, Agbogbloshie, Arm-Reich, Bewahrung der Schöpfung, Digitalisierung, Dilemma, Elektroschrott, Ghana, Globalisierung, Konsum, Menschenrechte, Menschenwürde, Müllentsorgung, Nachhaltigkeit, Naturschutz, Ökologie, Recycling, Rohstoffe, Schuld, Umweltzerstörung, Wegwerfgesellschaft, Wertstoffe, Wertschöpfungskette
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Englisch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel)

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe Welcome-to-Sodom_A4.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi Welcome_to_Sodom_Plakat.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Welcome_to_Sodom_Plakat_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Welcome_to_Sodom_Plakat_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de