Capernaum - Stadt der Hoffnung

Libanon/Frankreich/USA, 2018, 122 Minuten
Ein Film von Nadine Labaki
Produktion: Mooz Films
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

Dokumentarisch anmutender Spielfilm über einen zwölfjährigen Straßenjungen aus einem Armenviertel in Beirut, der bei einer Flüchtlingsfrau aus Äthiopien Unterschlupf findet und sich um deren kleinen Jungen kümmert. Als die Mutter nicht mehr auftaucht, ist er mit dem Kind auf sich gestellt. Mit großer Zugewandtheit, aber relativ nüchtern schildert das auf intensiven Recherchen beruhende Drama den ausweglosen Kampf ums Überleben. Der von einer großen Menschlichkeit getragene Film konfrontiert mit erschütterndem Elend, hält Sentimentalität wie Zynismus aber gleichermaßen auf Distanz. Ein ebenso bewegender wie kluger, weitgehend von Laienschauspielern grandios gespielter Film. -



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
46501597
LMZ Online-Nummer:
55501236
Auszeichnungen:
Cannes 2018: Preis der Jury, Preis der Ökumenischen Jury
Sachgebiete:
34001
Situation in den Herkunftsländern
36001
Lebensbewältigung
48005
Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen
Schlagworte:
Kinderrechte, Menschenrechte, Flüchtlinge, Familie, Ausweglosigkeit, Vernachlässigung, Fürsorge, Resilienz, Kindeswohlgefährdung
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Arabisch, Deutsch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel)

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe AH_Capernaum_A4.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi Capernaum_Plakat.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Capernaum_Plakat_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Capernaum_Plakat_70.jpg
MP4 Trailer [Trailer ansehen]
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de