Ein Tag in Auschwitz

lieferbar

Dokumentation, Deutschland, 2020, 89 Minuten , 52
Ein Film von Winfried Laasch, Friedrich Scherer
Produktion: ZDF
empfohlen ab 14 Jahren, LE

Vor 75 Jahren befreite die Rote Armee Auschwitz. Bis heute gilt der Ort als Synonym für den Holocaust. Der Film erzählt aus der Sicht der Opfer und einiger Täter von einem typischen Tag in Auschwitz im Mai 1944 – auch an diesem Tag war der Massenmord Routine. Die Dokumentation stützt sich auf Interviews mit überlebenden Opfern und auf Fotos aus dem "Auschwitz-Album". Es wurde 1944 von der SS angefertigt und liegt heute in der Gedenkstätte Yad Vashem in Israel. (Der Film liegt in zwei Fassungen vor: 89 Min. Langfassung, 52 Min. Kurzfassung)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Mediennummer-DVD:
46503421
Mediennummer-Online:
55502658
Sachgebiete:
240020412
Faschismus und Nationalsozialismus
480040501
Menschenrechte
Schlagworte:
Auschwitz, Holocaust, Täter, Opfer, Flucht, Shoah, Auschwitz-Prozesse, Nationalsozialismus, Nachkriegsgesellschaft, Schuld, Fotografie, Zeitzeugen, KZ, Konzentrationslager, Menschenrechte, Menschenwürde, Judentum
Genre:
Dokumentation
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch, Englisch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel)

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe UM_ein-tag-in-auschwitz-106.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi Cover_Ein_Tag_in_Auschwitz.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Cover_Ein_Tag_in_Auschwitz_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Cover_Ein_Tag_in_Auschwitz_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de