Flucht im Namen Gottes - Die Hugenotten

Dokumentation, Deutschland, 2019, 44 Minuten
Ein Film von Paul Wiederhold, Saskia Weisheit, Marvin Entholt
Produktion: Gebrüder Beetz Filmproduktion, im Auftrag des WDR, NDR, rbb, in Zusammenarbeit mit arte
empfohlen ab 14 Jahren, Lehrfilm

In Frankreich tobt 1685 zwischen Katholiken und Protestanten ein Krieg im Namen Gottes. König Ludwig XIV. sieht in den Hugenotten - der protestantischen Minderheit im Land - eine Bedrohung und löst mit einem Federstrich ihre Verfolgung aus. Wer seinem Glauben nicht abschwört und zum Katholizismus konvertiert, erfährt Gewalt und Willkür. Auch die Familie Loyal sowie die Kaufleute Boué und Godeffroy stehen vor der Entscheidung zu fliehen. Die Geschichte der Hugenotten handelt von Flucht, Vertreibung und der Hoffnung auf einen Neuanfang in der Fremde, wie das Dokudrama eindrucksvoll zeigt.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Mediennummer-DVD:
46504345
Mediennummer-Online:
55503489
Sachgebiete:
240020403
Reformation, Bauernkriege, Glaubenskämpfe
5200102
Christliche Konfessionen
Schlagworte:
Flucht, Verfolgung, Migration, Integration, Glaubenskriege, Katholizismus, Protestantismus, Calvinismus, Handel, Handwerk, Kultur, Wissenschaft, Europa und Deutschland im 17./18. Jahrhundert
Genre:
Dokumentation
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
LINK interaktives Lernmaterial Interaktive Lernmaterialien zu „Flucht im Namen Gottes - Die Hugenotten“
PDF Arbeitshilfe LM_Flucht_im_Namen_Gottes_A4.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi cover_Flucht_im_Namen_Gottes.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi cover_Flucht_im_Namen_Gottes_450.jpg
JPG Thumbnail Cover cover_Flucht_im_Namen_Gottes_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de