Lieber Thomas

Spielfilm, Deutschland, 2021, 150 Minuten
Ein Film von Andreas Kleinert
Produktion:
empfohlen ab 16 Jahren, FSK 16

Mutiger, sehr offen gehaltener Film über Leben und Arbeiten des Schriftstellers, Filmemachers und Übersetzers Thomas Brasch (1945-2001), der erst in der DDR, dann aber auch in der BRD an den Widersprüchen der gesellschaftlichen Verhältnisse verzweifelte. Leben und Werk Braschs werden zu einem großen, aber stets fragmentarischen Erzählbogen verschränkt, der letztlich weniger auf die Biografie als vielmehr auf die Essenz seines Denkens zielt und damit auf die deutsche Geschichte und Kunst des 20. Jahrhunderts. Unbekümmert radikal erzählt, herausragend fotografiert und von einem großartigen Ensemble in Szene gesetzt. (nach FILMDIENST)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Mediennummer-DVD:
46504823
Mediennummer-Online:
55504595
Sachgebiete:
1200103
Lyrik
120010507
Biographien
24002050102
Deutsche Demokratische Republik 1949 - 1989
Schlagworte:
Thomas Brasch, 1970er, DDR, BRD, Biografie, Schriftsteller, deutsch-deutsche Geschichte, Kunst, Widerstand, Individuum, Intertextualität
Genre:
Spielfilm
Schuljahr:
Sek II: ab Klasse 11
Schulart:
Gymnasium
Sprache(n):
keine Sprachen angegeben
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
JPG Bildmotiv 300dpi Lieber_Thomas_Cover.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Lieber_Thomas_Cover_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Lieber_Thomas_Cover_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de