Die Solistinnen (OmU)

Animation, Frankreich, 2021, 8 Minuten
Ein Film von Mehrnaz Abdollahinia, Feben Elias Woldehawariat, Razahk Issaka, Celeste Jamneck, Yi Liu
Produktion: Gobelins, Schule für visuelle Kommunikation, Paris
empfohlen ab 14 Jahren, LE

Drei singende Schwestern leben mit ihrem Hund in einem Dorf, in dem absurd-lächerliche Verbote das Leben schwer machen: So dürfen Frauen nur öffentlich singen, wenn sie zu dritt auftreten. Darüber hinaus ist der Besitz von Hunden strengstens verboten. Nun steht für das Gesangstrio der Auftritt beim Herbstfestival an. Doch zuvor segnet eine der schon älteren Damen das Zeitliche. Den zwei hinterbliebenen Sängerinnen mit unerlaubtem Hund wird klar: Das Trio muss wieder komplettiert werden. Damit wäre dem unsäglichen Gesetz Genüge getan. Da liegt es doch nahe ...



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Auszeichnungen:
Trickfilmfestival in Stuttgart 2022: FANtastischer Preis und Publikumspreis; 24. Int. Trickfilmfestival Wiesbaden: Best of International Animation 2021/2022; u. v. a.
Sachgebiete:
480040501
Menschenrechte
48006
Individuum und Gesellschaft
Schlagworte:
Verbote, Diskriminierung, Emanzipation, Familie, Frauenrechte, Freiheit, Geschwister, Gleichberechtigung, Identität, Islamismus, Kultur, Menschenrechte, Menschenwürde, Mut, Normen, Religion, Selbstbestimmung, Staat, Tradition, Ungerechtigkeit, Unterdrückung.
Genre:
Animation
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Englisch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel)

Lern- und Werbematerial  

TypNameLinkBeschreibung
JPG Coverabbildung 300dpi cover_Die_Solistinnen.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi cover_Die_Solistinnen_450.jpg
JPG Thumbnail Cover cover_Die_Solistinnen_70.jpg
MP4 Trailer [Trailer ansehen]
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de