Das schweigende Klassenzimmer

Spielfilm, Deutschland, 2018, 107 Minuten
Ein Film von Lars Kraume
Produktion: Akzente Film & Fernsehproduktions GmbH
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

Im Oktober 1956 erfahren zwei Abiturienten aus Eisenhüttenstadt bei einem Besuch in Westberlin von den Unruhen in Ungarn. Als der Aufstand blutig niedergeschlagen wird, organisieren sie eine Schweigeminute in ihrer Klasse, was massive Repressionen der DDR-Behörden nach sich zieht. Das mit viel Feingefühl inszenierte Drama konzentriert sich auf die Gewissensnot der Jugendlichen, die die Namen der Rädelsführer verraten sollen, wenn sie zum Abitur und zum Studium zugelassen werden wollen. Ihre Figuren sind als komplexe Charaktere angelegt, was ihr moralisches Dilemma umso glaubwürdiger und die Fragen nach Integrität, Haltung und Widerstand als zeitlose Themen ansichtig macht. - Sehenswert ab 14. (FILMDIENST)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Auszeichnungen:
Filmfest München 2018: Die Brücke - Friedenspreis des Deutschen Films, Regiepreis national; Kinotipp der katholischen Filmkritik
Sachgebiete:
24002050102
Deutsche Demokratische Republik 1949 - 1989
580020320
Drama, Schicksal
Schlagworte:
DDR, Mut, Stasi, Staatssicherheitsdienst, Ungarischer Volksaufstand 1956, Zivilcourage
Genre:
Spielfilm
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 7, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel f. Hörgesch.), Deutsch (Audiodeskription für Sehgeschädigte)

Lern- und Werbematerial  

TypNameLinkBeschreibung
PDF Arbeitshilfe das-schweigende-klassenzimmer-fh3-pdf1.pdf Arbeitshilfe (französisch)
PDF Arbeitshilfe das-schweigende-klassenzimmer-fh4-pdf.pdf
PDF Arbeitshilfe Filmheft-Das_Schweigende_Klassenzimmer1.pdf
JPG Bildmotiv 300dpi Klassenzimmer_Cover.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Klassenzimmer_Cover_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Klassenzimmer_Cover_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de