Das Geheimnis des Fisches: Christen im antiken Rom
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 


Deutschland, 2001, 44 Minuten
Ein Film von Franz Leopold Schmelzer
Produktion: TELLUX-FILM GmbH, München, Martin Choroba / Bernd Grote
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

"In diesem Zeichen wirst du siegen!" - Diesen Ruf vernimmt der Legende nach Kaiser Konstantin am Abend vor dem Kampf an der Milvischen Brücke gegen seinen Konkurrenten Maxentius. Sein Sieg wird dem Christentum im römischen Reich die Gleichstellung mit anderen Religionen bringen, später wird es sogar zur Staatsreligion werden.
Wie kam es dazu, dass aus den wenigen Anhängern eines in Jerusalem Gekreuzigten ein wichtiger Faktor im damaligen Weltreich Rom wurde? Welche Rolle spielten dabei andere Religionen, Christenverfolgungen und das Märtyrertum?
Diesen Fragen geht die aufwändig gestaltete Dokumentation nach, sie beleuchtet kritisch Verklärung und Legendenbildung und legt das historisch Fassbare frei.

Schlagworte: Konstantinsche Wende, Christenverfolgungen, Urchristentum, Märtyrer, Antike, Römisches Reich, Fisch, Kirchengeschichte, Heilige, Geschichte

Sachgebiete:

5200301Kirchengeschichte
2400404Formen der Weltauffassung, Religion
240020203Römische Geschichte, etruskische Geschichte

weitere Zielgruppen: Erwachsenenbildung, Aus- und Fortbildung von Theolog(inn)en

Schuljahr: Sek I: ab Klasse 8, Sekundarstufe II

Schulart: Gymnasium

Sprache(n): Deutsch

Untertitel: keine Untertitel angegeben

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

PDF Arbeitshilfe geheimnisdesfisches_ah.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi Das-Geheimnis-des-Fisches.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Das-Geheimnis-des-Fisches_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Das-Geheimnis-des-Fisches_70.jpg