Tod im Morgengrauen
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 
Bonifatius und die Bekehrung der Germanen


LMZ DVD-Nummer: 4652195
LMZ Online-Nummer: 5550339

Deutschland, 2003, 44 Minuten
Ein Film von Renate Beyer
Produktion: Reneta Beyer Filmproduktion im Auftrag des ZDF
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

Die Dokumentation "Tod im Morgengrauen" beschreibt die Lebensgeschichte des heiligen Bonifatius (wörtlich: Der Gutes tut). Der Film erzählt die Geschichte des Heiligen (672/75-754) im Wechsel aus szenischen Darstellungen, Interviews, Aufnahmen historischer Orte und heute noch vorhandener Spuren. Der Lebensweg des Bonifatius kann so anschaulich nachgegangen werden. Eingebettet ist diese Schilderung in die Darstellung der politischen Verhältnisse (Stichwort: Wurzeln Europas) und die Würdigung der missionarischen Tätigkeit. Hierbei wird auch die Alltagskultur und der Kult der Germanen beschrieben. Durch diese Vielfalt entwirft der Film auch ein Zeitbild des 8. Jahrhunderts.

Schlagworte: Bonifatius, Christianisierung Europas, Geschichte, Kirchengeschichte, Porträts, Heilige, Mission

Sachgebiete:

24004Geschichtliche Überblicke und thematische Querschnitte
2400406Staat, Herrschaftsformen
2400405Gesellschaft
5200505Persönlichkeitsbilder
5200311Mission
5200301Kirchengeschichte

weitere Zielgruppen: Erwachsenenbildung

Schuljahr: Sek I: ab Klasse 7

Schulart: alle Schularten

Sprache(n): Deutsch

Untertitel: keine Untertitel angegeben

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

PDF Arbeitshilfe todimmorgengrauen_ah.pdf
HTM Coverabbildung 72dpi todimmorgengrauen.htm
JPG Thumbnail Cover todimmorgengrauen.jpg