Hi, Ai - Liebesgeschichten aus der Zukunft

Deutschland, 2019, 88 Minuten
Ein Film von Isa Willinger
Produktion: Kloos & Co. Medien
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

In Japan werden „humanoide Roboter“, autonome Maschinenwesen, in Hotellobbys, Einkaufzentren und Seniorenheimen längst im Dauerbetrieb erprobt. Der bildmächtige und überdies filmhistorisch affine Dokumentarfilm beobachtet das Aufeinandertreffen von Menschen und Maschine mit großer Aufmerksamkeit, ohne schulmeisterliche oder moralische Besserwisserei, dafür aber mit subtiler Ironie. Am Beispiel einer sprechenden Sexpuppe und eines Androiden spürt der leise Film dem Stand einer Menschheitsrevolution nach, bei der sich auch ethische Fragen im Umgang mit den Maschinenwesen kaum mehr von der Hand weisen lassen. (© FILMDIENST)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
46501910
LMZ Online-Nummer:
55501520
Auszeichnungen:
40. Max-Ophüls-Preis - Filmfestival 2019: Bester Dokumentarfilm; Wissenschaftsjahr 2019 - Künstliche Intelligenz SchulKinoWochen
Sachgebiete:
160
Ethik
3200104
Auswirkungen der IuK-Techniken
5200503
Ethik
Schlagworte:
Künstliche Intelligenz, Robotik, soziale Roboter, Mensch-Maschine-Kommunikation, Einsamkeit, ethische Fragen des Robotereinsatzes, technische Visionen
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch, Englisch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel)

Materialien  

TypNameLink
DE/DOWNLOAD/HI-AI-FH2-PDF Arbeitshilfe hi-ai-fh2-pdf
JPG Coverabbildung 300dpi Hi_AI.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Hi_AI_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Hi_AI_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de