Das Leben meiner Tochter

Spielfilm, Deutschland, 2019, 92 Minuten
Ein Film von Steffen Weinert
Produktion: Oberon Film
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

Welche moralischen und ethischen Grenzen darf man überschreiten, um das Leben seines Kindes zu retten? Die kleine Jana ist schwer krank und braucht so schnell wie möglich ein Spenderherz. Ihr verzweifelter Vater versucht, auf illegalem Weg ein Herz zu organisieren und wird dabei in dubiose rumänische Geschäfte mit Organen verwickelt. Steffen Weinert macht in seinem Drama auf das dringliche Thema von Organspende und -handel aufmerksam... (SZ)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Mediennummer-DVD:
46502463
Mediennummer-Online:
55502223
Sachgebiete:
16003
Werte und Normen
26002
Krankheit
520050105
Tod
Schlagworte:
Organspende, Organhandel, Familie, Sterben und Tod, Normen und Werte, Ethik, Dilemma, Menschenwürde / Menschenrechte, Krankheit, Gesundheit
Genre:
Spielfilm
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe Schulmaterial_Tochter.pdf
JPG Bildmotiv 300dpi DLMTochter_300.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi DLMTochter_300_450.jpg
JPG Thumbnail Cover DLMTochter_300_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de