Lebenshungrig und todesmutig

Menschen auf der Palliativstation

Deutschland, 2004, 26 Minuten
Ein Film von Bernadette Schrama
Produktion: Fernsehredaktion Bistum Würzburg
empfohlen ab 14 Jahren

Die halbstündige Dokumentation zeigt den Alltag auf der Palliativstation des Juliusspitals in Würzburg: das Kommen und Gehen, Leben und Sterben von Menschen, die Arbeit der Ärzte, Pflegekräfte, Therapeuten und Seelsorger und die Angst und den Trost der Patienten und ihrer Angehörigen. "Fast alle Schmerzen können gelindert, wenn nicht sogar auf ein Mindestmaß reduziert werden", sagt Dr. Heribert Joha, einer der beiden Palliativmediziner. Eine tröstliche Erkenntnis und ein Weg, das Leben in Würde zu beenden.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Auszeichnungen:
Empfohlen für den Unterricht vom LMZ Baden-Württemberg
Sachgebiete:
16002
Soziale Bindungen
68011
Zielgruppenangebot
5200502
Glaube
520050105
Tod
weitere Zielgruppen:
Erwachsenenbildung, Aus- und Fortbildung in Pflegeberufen
Schlagworte:
Hospiz, menschenwürdiges Sterben, Caritas, Alter, Krankheit, Tod, Sterben
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 8
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
HTM Coverabbildung 72dpi lebenshungrig_dvd.htm
JPG Thumbnail Cover lebenshungrig_dvd.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de